Rugby League – Warriors vs Tigers

Am vergangenen Samstag haben wir unser allererstes Rugby Spiel gesehen – und zwar live im Stadion! Rugby ist der neuseeländische Nationalsport, vergleichbar mit dem Fußball in Deutschland, und ein wichtiger Bestandteil der neuseeländischen Kultur.

Die meisten haben vermutlich schon einmal von den ‚All Blacks‘ gehört – der berühmten neuseeländischen Rugby Nationalmannschaft.

Rugby ist aber nicht gleich Rugby! Es gibt 2 unterschiedliche Varianten, Rugby League und Rugby Union. Teilweise sind die Regeln unterschiedlich, außerdem ist bei Rugby League die Spieleranzahl geringer und das Spielfeld größer.

Die National Rugby League ist die Top-Meisterschaft in Australien und aktuell spielt nur ein neuseeländisches Team mit: die New Zealand Warriors. Üblicherweise tragen die Warriors ihre Heimspiele in Auckland aus, aber für ein Spiel pro Saison kommen Sie nach Wellington. Glücklicherweise genau letztes Wochenende.

Das Spiel am Samstag war gleich doppelt aufregend für uns: unser erstes Rugby Spiel und gleichzeitig das erste Mal, dass wir eine VIP Lounge im Stadion von innen sahen. Das heißt, es gab nicht nur ein spannendes Spiel sondern auch tolles Essen und Getränke. Daran könnten wir uns glatt gewöhnen…

Die Rugby Regeln

Die Grundregeln waren recht einfach und wir fieberten schnell mit. Es gibt zwei Halbzeiten, die jeweils 40 Minuten lang sind. Punkten kann eine Mannschaft indem sie den Ball über die gegnerische Linie bringt, dabei muss der Ball von einem Spieler auf den Boden gedrückt werden. Das nennt sich „Try“ und dafür gibts vier Punkte. Die Mannschaft hat direkt nach dem Try die Möglichkeit zwei weitere Punkte zu machen, indem ein Spieler (ähnlich wie bei einem Elfmeter beim Fußball) von einer bestimmten Position aus den Ball durch die beiden Torpfosten schießt.

Das Spiel Warriors vs Tigers

Das Spiel begann nicht so gut für die Warriors: am Anfang waren sie vor allem damit beschäftigt ihre Linie zu verteidigen und nach 23 Minuten stand es schon 12:0 für die Tigers. Dann drehte sich aber das Glück, die Warriors holten schnell auf und zur Halbzeit stand es 14:12 für die Warriors.

In der zweiten Halbzeit hatten die Warriors dann endgültig zu ihrer Form gefunden und schafften gleich mehrere beeindruckende Trys hintereinander. Das Spiel endete 42:18 und wir sind jetzt ein wenig Rugby-begeistert.

Die Highlights des Spiels gibt’s übrigens in diesem Video

5 Antworten auf „Rugby League – Warriors vs Tigers“

  1. Sehr schon euer Bericht vom Rugby Spiel. Wenn es keinen Fussball von mindestens 2. Liga Niveau gibt, muss man sich halt an Rugby begeistern. Ansonsten gibt es in Wellington ja auch ein kultureles Angebot von Weltniveau, das man nutzen und geniessen kann. Wir werden das alles in nachsten Jahr mal uberprufen.

    1. Hallo Peter, ich hatte das Glück, dass einer der Stadion-Sponsoren ein großer neuseeländischer Verlag und damit unserer Geschäftspartner ist 🙂

Kommentar verfassen